Grazioli FE10V CB Funkantenne 5/8 Lambda

Grazioli FE10V CB Funkantenne 5/8 Lambda
Für eine grössere Ansicht, bitte auf das Bild klicken.
Lieferzeit: ab Lager ab Lager
An Lager: 4 Stück
Art.Nr.: 22318
HAN: FE10V
Hersteller: Grazioli-Antenne
Mehr Artikel von: Grazioli-Antenne
 
Ihr Preis CHF 265.00*Anstatt CHF 315.00
inkl. 8.1 % MwSt.
In den Warenkorb


Grazioli-Antenne Logo

  • Details
  • Eigenschaften

Produktbeschreibung

Grazioli FE10V CB Funk + 10 Meter Band 5/8 Lambda Funkantenne

Die Grazioli FE10V ist eine sehr hochwertige 5/8 λ Funk-Antenne für das 10 oder 11m (CB) Band.
Das Ziel war es, eine extrem robuste, leistungsstarke Antenne mit einem niedrigen Abstrahlwinkel zu bauen, die extrem hohen Leistungen (5 kW CW Dauerbetrieb im Allmodus) standhalten kann.

Das Ergebnis ist FE10V des Antennenherstellers Grazioli, das im Vergleich zum aktuellen Markt einzigartige Eigenschaften aufweist und unsere gesamte Erfahrung in der Branche vereint.

Für die Röhren / Strahler wird das beste Material verwendet, das für den Bau der Antennen überhaupt verwendet werden kann; Es handelt sich um eine  Legierung aus Aluminium, Magnesium und Silizium namens AW6063-T66, gehärtet auf den T-66-Zustand. Es verleiht dem Taster eine aussergewöhnliche Festigkeit, die durch Extrusion und anschliessendes Kaltziehen erreicht wird.

Die Rohrelemente von Grazioli sind sowohl im Durchmesser als auch in der Wandstärke äusserst präzise gefertigt, ​​was eine präzise Kopplung mit dem geringsten „Spiel“ zwischen den Rohren ermöglicht. Die "Ground Plane" besteht aus 4 robusten Radials mit einer Länge von 2,7 m, "Full-Quarter Wave", die in zwei Teleskopabschnitten mit Klemmbefestigung mit einem Durchmesser und einer Dicke von 13 × 1,25 mm bzw. 10 x 1 mm hergestellt werden.
Die Funkantennen-Radials werden im Befestigungsbereich mit zwei U-Bügeln und selbstsichernden Muttern an der Trägerplatte befestigt.
Es sind 4 Glasfaserverstärkungen im Rohr eingelegt, welche die Verbindungen verstärken und Quetschungen vermeiden.
 

Die Spule in Q-Höhe:

Die Spule spielt eine grundlegende Rolle für die Impedanzanpassung und maximale HF-Übertragung, ihre Form, die durch das Längen- / Durchmesserverhältnis, den Abstand zwischen den Spulen, das Material und den Durchmesser des Drahtes und das Vorhandensein oder Fehlen von Metallkernen darin gegeben ist, bestimmen sie Leistungsfaktor „Q“ („Q“ = Qualitätsfaktor).

Einfach ausgedrückt: Je höher das "Q" der Spule, desto geringer die Hochfrequenzverluste. Wir haben eine Spule mit grosszügigen Abmessungen geschaffen, die ohne Metallkerne in der Luft hängt, mit einem L / D-Verhältnis von 1,3 und weit auseinander liegenden Windungen, die einen "Q" -Wert von etwa 2500 bei einer Frequenz von 28 MHz erreichen, während dem die besten konkurrierenden Antennen nur 1500 erreichen.
Dies führt zu maximaler Effizienz und der Fähigkeit, hohen HF-Leistungen standzuhalten. Ausserdem ist die Spule direkt mit Gleichstrom (DC-Ground) verbunden, dadurch werden atmosphärische Störungen und Nebengeräusche deutlich reduziert.
 

Der UHF-Anschluss

Der FE10V-Anschluss ist nicht der handelsübliche SO-239, wie er von den meisten Herstellern verwendet wird. Der Stecker wurde direkt von uns entworfen und gebaut, hat eine echte Impedanz von 50 Ohm und kann bis 500MHz verwendet werden. Das Ziel war es, einen zuverlässigen Steckverbinder zu schaffen, der 5 kW Dauerstrich bei 30 MHz standhalten kann.

Der Körper besteht aus vernickeltem Messing CW614N, während der Stift mit 24 Karat Gold beschichtet ist, um Oxidation zu vermeiden, und mit einem Isolator mit vier Rippen ausgestattet ist, der seine Zentrierung und Elastizität beibehält und Kontaktverluste vermeidet.

Der isolierende Teil besteht aus PTFE, einem der besten Isoliermaterialien aufgrund seiner außergewöhnlichen elektrischen (niedrige Dielektrizitätskonstante und reduzierter Verlustfaktor) und thermischen (Betriebstemperatur von -100 ° bis + 260 °) Eigenschaften. Schließlich wird der Stecker durch eine spezielle Elastomerkappe geschützt, die das Eindringen von Wasser und Feuchtigkeit verhindert.
 

Die Ankerhalterung

Hergestellt aus 2,5 mm dickem Edelstahl AISI304. Die Befestigung am Antennenrohr erfolgt über ein Klemmverschlusssystem, wodurch eine äusserst robuste mechanische Verriegelung entsteht. Die Befestigung am Mast erfolgt mit V-Bolzen M6 U-Bolzen aus AISI304 und Säulenmuttern, um das Anziehen zu erleichtern.


Elektrische Daten:
  • Typ: 5/8 λ GP mit 4 Stk. ¼ Wellenradialen
  • Frequenzbereich: Abstimmbar von 26 bis 30 MHz (mit Diagramm versehen)
  • Impedanz: 50 Ω unsymmetrisch
  • Strahlung: Omnidirektional
  • Polarisation: Linear - Vertikal
  • Gewinn: 1,5 dBd - 3,65 dBi
  • Bandbreite mit SWR 2: 1: ≥ 1,4 MHz @ 26 MHz bis ≥ 1,6 MHz @ 30 MHz
  • SWR in Resonanz: ≤1,2:1 gemessen am Stecker
  • Max. anwendbare Leistung: 5000 Watt kontinuierlich in allen Emissionsmodi
  • Stromversorgung: Air-Match-Spule mit hohem „Q“, die in Gleichstrom mit Masse verbunden ist
  • Anschluss: SO-239 / PL Buchse
 
Mechanische Daten:
  • Materialien: Kaltgezogenes Rohr aus Aluminiumlegierung AW6063-T66, Fiberglas, Messing, PTFE. Alle Schrauben aus Edelstahl AISI-304 und 316
  • Windfläche: 0,29 m2
  • Belastung: bei 130 km / h 280 N - 28,5 kgf
  • Windwiderstand (ohne Eis): 130 km / h
  • Gesamthöhe: 7,63 m bei 26 MHz
  • Radiale Länge: 2,7 m (Viertelwelle)
  • Montagestange: ø 40-54 mm
  • Nettogewicht: 6 kg
  • Verpackungsmasse: 14 x 14 x 145 cm
  • Paketgewicht: 7,3Kg

Produkteigenschaften

Anschlüsse:PL UHF Buchse SO239
Übersicht   |   Artikel 31 von 32 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Login
Hersteller
Grazioli-Antenne
Währungen
Parse Time: 0.173 Sek. - Server: Goldstar 3 (Green Energy powered)
Aktuell sind 263'340 Artikel ab eigenem Lager lieferbar.
Last Update: 29.02.2024 - Time: 11:27